MMag. Angela Kiemayer

Sängerin (Sopran), Pianistin/Organistin, Querflötistin, Song-writerin

Angela Kiemayer, geboren in Amstetten, NÖ, beschäftigt sich schon seit ihrer frühen Kindheit mit dem Singen und mit dem Spielen unterschiedlicher Tasteninstrumente, vom Keyboard über Klavier bis zur Kirchenorgel. Mit zwölf begleitete sie sich bereits auf dem Keyboard selbst und trat bei Weihnachtsfeiern von sozialen Einrichtungen für Menschen mit Behinderung auf. Als Organistin erfreute sie wöchentlich die Kirchgeher.

Während Ihrer Schulzeit prägte das Studium der Kirchenmusik und das Singen in bis zu fünf verschiedenen Chören ihr Musikersein. Bereits mit sechzehn wirkte sie bei Opern- und Operettenproduktionen mit (Blindenmarkter Herbsttage, Oper Klosterneuburg).

Während des Gesangs- und Klavierstudiums an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ebneten sich bald Wege zu gesangssolistischen Projekten, wie z.B. an der Neuen Oper Wien und am Odeon Theater Wien. Die Korrepetition und Begleitung verschiedener Instrumentalisten und Sänger verstand Sie als selbstverständlich.

Derzeit ist die vielseitige Sängerin als Sopranistin auf Opernbühnen ebenso zu hören wie in verschiedenen Formationen mit Pop-Hits, Chansons und Evergreens.

Seit 2011 schreib die Künsterin auch selbst Songs. Im Herbst 2012 präsentierte sie ihre erste CD „Ob und Zua“, 2015 ihre CD „Hoamkema – Coming Home“ und 2017 „Weihnocht“.

2018 entstand in Zusammenarbeit mit dem Entertainer und Sänger Kurt Strohmer die wunderschöne Ballade Fia imma.

Aus der Zusammenarbeit mit dem Verlag Edition Strauss entstand der Notendruck zu „Weihnocht“ in verschiedenen Arrangements, für Solo, für Chor und für Schulklassen.

Ihre aktuellen Programme sind:
mit Duo-Partner Joachim Claucig:
„Ois von mia“  Eigenkompositionen
„Wiener Blut & Rote Rosen“ Highlights aus Operette und Wiener Lied
„Liebe geht durch den Magen“ Highlights aus Wiener Lied und Musical
„Herz(z)er(r)eisend“ klassisches Liedgut trifft Eigenes
"A night like this" Dinnermusik

mit Sängerin und der ältesten Jungkabarettistin Charotte Ludwig:
C
issy Kraners Chansons und Evergreens
„Ich wünsch mir zum Geburtstag…“ und
"Von Besinnlichkeit keine Spur"

Neben den künstlerischen Tätigkeiten arbeitet Angela Kiemayer als Stimm- und Sprechpädagogin für Firmen, für die NÖ-Landesregierung und im sekundären und terziären Sektor (Borg3, PH Wien, PH NÖ, KPH Wien, PH Graz, BFI Vorarlberg).

Aus- und Fortbildung

Studien für Klavier und Gesang (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien)
Studium für Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien)
Studium für Orgel und Kirchenmusik (Konservatorium St. Pölten)


Fortbildungen für Tanz und Bühnentanz
Fortbildungen für Körper- und Atemschulung, Mental- und Auftrittstraining
Fortbildungen Theater und Artistik